Laden...

Suchen Sie einen Ort zum Ausruhen und Entspannen, oder einen Ort für ein romantisches Wochenende? Dann sind die bezaubernden Gästezimmer im „La Parare“ genau das Richtige für Sie.

Im „La Parare“ zu übernachten, einem Bauernhaus aus dem 17. Jahrhundert an der Côte d’Azur und nur 30 Minuten vom Zentrum Nizzas entfernt, ist wie die Entdeckung eines außergewöhnlichen Zufluchtsortes, eines ganz besonderen Ortes, an dem Landschaft, Romantik und Komfort im Einklang stehen.

Anreise

La Parare, ein reizendes B&B an der Côte d’Azur, ist mit dem Auto etwa 25 Minuten vom Zentrum Nizzas und 35 Minuten vom Flughafen Nizza entfernt.

Mehr…

Ihre Gastgeber

Karin ist Schwedin, Sydney ist Niederländerin und Franzose. Unsere gemeinsame Sprache ist Englisch. Wir können auch ein wenig Deutsch.

Mehr…

Unterkünfte

Die vier reizenden Gästezimmer liegen in einem wunderschönen Bauernhaus, umgeben von einem herrlichen Garten. An die Terrasse außerhalb der Gästezimmer grenzt ein entzückender Pool.

Mehr…

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten

Im „La Parare“ sind verschiedene wohltuende und entspannende Aktivitäten möglich.

Die Côte d’Azur hat neben dem bekannten Touristengebiet auch ein reiches Kultur- und Sportangebot.

Mehr…

Preise und Grundsätze

Die Preise beinhalten das Zimmer mit Frühstück, Willkommensgetränk, kostenlosem Zugang zum Pool, gratis WLAN, Parkplatz sowie allen Steuern.

Mehr…

l

Buchen Sie jetzt!

Sie können jetzt buchen, indem Sie das Reservierungsformular ausfüllen.

Mehr…

Das Haus

La Parare ist ein reizendes, historisches Bauernhaus aus dem 17. Jahrhundert und komplett aus Stein gebaut. Bevor wir es entdeckten und während wir in Asien lebten und um die Welt reisten, war das genau die Art von Immobilie, von der wir beide jahrelang träumten. Als wir es dann fanden, war es war Liebe auf den ersten Blick!

Wir hoffen, dass Sie im La Parare das gleiche Gefühl packt und Sie hier das finden, wonach Sie suchen – sei es ein Ort zum Entspannen, für einen romantischen Ausflug oder zum Erkunden der kulturellen und sportlichen Reichtümer unserer Region.

Dank unserer Lage in den Bergen über Nizza bietet La Parare eine sehr ruhige und erholsame Atmosphäre mit sauberer Luft – wir liegen auf 500 Metern Höhe. Sie können die Umgebung beim Wandern und Radfahren genießen, oder es sich auf der Terrasse bequem machen und sich am Ausblick erfreuen.

In einem unserer Gästezimmer im La Parare zu übernachten, heißt, einen „besonderen“ Ort zu genießen, an dem Landschaft, Romantik und Komfort im Einklang stehen. All unsere Zimmer sind mit einer gemütlichen und privaten Sitzecke, Design-Bad, leicht zugänglicher Terrasse sowie einem Kamin für den Winter ausgestattet.

Bitte beachten Sie:

  • Die Villa ist komplett rauchfrei. Auf der Terrasse gibt es jedoch Raucherbereiche.
  • Wir bedauern, dass wir Ihre Hunde und anderen Haustiere nicht unterbringen können.
  • Aufgrund der Architektur des Hauses ist die Unterkunft nicht für Kleinkinder oder Personen mit Schwierigkeiten beim Gehen oder Treppensteigen geeignet. Das Gelände um die Gästezimmer herum ist uneben und die meisten Zimmer sind nur über Treppen erreichbar.

Ihre Gastgeber

Das Schöne am Leben ist, dass alles passieren kann und alles möglich ist – okay, fast alles.

Wenn uns damals jemand gesagt hätte, dass wir ein kleines Hotel im Süden Frankreichs führen werden, wären wir, glaube ich, beide ziemlich überrascht gewesen.

Sydney wahrscheinlich weniger, da er jeden Sommer mit seiner französischen Mutter und seinem niederländischen Vater von Amsterdam, wo er aufwuchs, an die Côte d’Azur reiste. Zu dieser Zeit interessierte er sich sehr für Sport und fing daher an, in der Welt des Tennis zu arbeiten. Dieser Job diente später als Brücke zu einem Job in der Modebranche, durch den er letztendlich in Hong Kong lebte und arbeitete.

Karin verbrachte die ersten Jahre nach ihrem Finanz-Studium in Stockholm und arbeitete für verschiedene internationale Unternehmen. Mit einem davon setzte sie nach Hong Kong über, wo sie ein wenig länger blieb als ursprünglich geplant.

Das ist die Kurzfassung zu unserem Kennenlernen und warum wir miteinander auf Englisch reden. Die lange Version lässt sich am besten persönlich bei einem Glas Wein erzählen.

In unseren Jahren in Asien sind wir beide viel gereist und, als uns die Idee zur Eröffnung eines B&Bs präsentiert wurde, verstanden wir die Branche zumindest aus Kundensicht ziemlich gut. Zugegeben, wir sind hauptsächlich der Arbeit wegen gereist, aber wir wussten dennoch, was wir von einem Ort erwarteten, an dem wir unseren Urlaub verbringen wollten.

Es war uns wichtig, ein besonderes Haus zu haben. Wir wollten nicht einfach nur Betten vermieten und waren daher sehr glücklich, dass wir ein so altes Haus in der Nähe von Nizza und der Küste fanden; ein Haus mit Charakter, Persönlichkeit und Ambiente. Wir haben einige Entdeckung gemacht auf diesem Abenteuer, das sich „La Parare“ nennt. Die meisten waren positiv – okay, das undichte Dach, das mittlerweile repariert ist, nicht. Hier aber einige von ihnen:

  • Es macht viel Spaß, ein großes, altes Haus mit viel Charakter zu renovieren und zu dekorieren, besonders wenn man wie wir tolle Leute dafür findet. Das Haus bietet auch einen Ort für unsere Kunstwerke und anderen Souvenirs, die wir auf unseren Reisen und auf unserem Weg bis zur Sesshaftigkeit hier gesammelt haben.
  • In Hong Kong und einigen anderen Großstädten zu leben, war toll und wir liebten diese Zeit in unseren Leben auf jeden Fall. Aber morgens aufzuwachen und die erste Tasse Tee des Tages unter einem Olivenbaum zu trinken, während der Nebel aus dem Tal empor steigt, ist einfach magisch!
  • Am besten sind aber die interessanten Leute, die wir kennengelernt haben! Wir sind früher viel gereist. Jetzt kommt die Welt zu uns. Das lieben wir! All die interessanten Gespräche, Neuigkeiten von den Orten, die wir bereisten, oder an denen wir lebten, und Neues über Orte zu lernen, die wir noch nicht gesehen haben – unsere Besucher bringen uns diese Geschenke und Inspiration für zukünftige Reisen.

Im Moment sind wir jedoch erst einmal verliebt in unsere Region; Sydney ist es bereits seit seiner Kindheit  und Karin hat jetzt auch das Gefühl, eine adoptierte Nizzaerin geworden zu sein, nachdem sie mehrere Jahre in den Bergen über Nizza lebt.

Wenn Sie mehr über unsere Region erfahren möchten, können Sie die beträchtliche Sammlung an Karten und Reiseführern im Haus nutzen. Natürlich helfen wir all unseren Gästen gern persönlich dabei, ihren Urlaub zu etwas Besonderem zu machen. Ausgezeichnetes Essen und exzellenter Wein, spektakuläre Ausblicke, wunderschöne Dörfer: Unsere Region hat all das. Wir lieben es, unser Wissen darüber mit unseren Gästen zu teilen. Vor allem das mit dem Essen und dem Wein meinen wir besonders ernst!

Was Sie erwartet

Ein B&B zu führen, ist in vielerlei Hinsicht so, wie wir es erwartet haben. Ein Aspekt davon, ein tolles Extra ist die Freude, all unsere Gäste kennenlernen zu können – so viele faszinierende, freundliche Menschen! Wir hoffen, die Informationen auf dieser Seite helfen Ihnen dabei, Ihren Aufenthalt mit uns hier auf dem Lande im Alpes-Maritime so sehr genießen zu können, wie wir es tun, wenn wir Sie treffen.

Über uns, das Haus und die Anlage

Sydney ist sowohl Niederländer, als auch Franzose. Karin ist Schwedin. Englisch ist unsere gemeinsame Sprache, in der wir normalerweise miteinander reden. Hier können Sie mehr darüber erfahren, wie wir uns kennengelernt und „La Parare“ gefunden haben.

La Parare ist ein altes französisches Bauernhaus, das einen neuen Zweck als Gästehaus gefunden hat. Das Haus ist komplett aus Stein gebaut, wodurch Sie wahrscheinlich nicht viel von den anderen Gästen hören werden. Wir haben vier Gästezimmer (fünf im Sommer). Sie befinden sich alle im gleichen Gebäude. Auf der Terrasse befindet sich ein großartiger Pool. Um das Haus herum ist viel Platz, sodass Sie immer eine ruhige Ecke finden können. Im Sommer wird das Frühstück auf der Terrasse unter dem Olivenbaum serviert. In der kühleren Jahreszeit oder bei Regen essen wir im gewölbten Speisesaal vor dem offenen Feuer.

La Parare ist auch unser Zuhause und wir leben das ganze Jahr über hier. Die meisten Möbel und Dekorationsobjekte, die Sie sehen werden, kommen aus Frankreich oder Schweden, wo Karin geboren und aufgewachsen ist. Einige haben wir auch in Asien gekauft, wo wir zehn Jahre lang gelebt haben. Viele der Stücke haben interessante Geschichten. Fragen Sie uns gern danach!

La Parare liegt etwa eine halbe Stunde von Nizza und dem Flughafen entfernt. Die Straße, die zu unserem Dorf hinauf führt, sieht am Anfang vielleicht etwas beängstigend aus – 15 Kurven bis zum Ziel. Sie ist aber gut gesichert und bietet eine wunderschöne Aussicht. Sie werden sich schnell daran gewöhnen. Diese Straße „schützt“ uns auch insoweit, als dass nicht viel Verkehr durch das Dorf fließt. La Parare: so ruhig und dennoch nah am Trubel der französischen Côte d’Azur und allem, was es zu entdecken und unternehmen gibt.

Während der Buchung, vor und nach Ihrer Ankunft

Nachdem Sie Ihre Buchung bei uns bestätigt haben, senden wir Ihnen eine detaillierte Buchungsbestätigung mit nützlichen Informationen wie der Anfahrtsbeschreibung. Sie können uns jederzeit Ihre Fragen zum Haus oder der Region stellen und nach anderen Dingen wie Einkaufsmöglichkeiten oder Strandtüchern etc. fragen.

Was Sie über einen Aufenthalt in einem Bed & Breakfast wissen sollten

Manchmal haben wir Gäste, die zum ersten Mal in einem B&B übernachten. Um jedem dabei zu helfen, sich wohl zu fühlen, möchten wir ein paar Worte darüber verlieren, was es heißt, im „La Parare“ zu übernachten, und inwiefern es sich möglicherweise von anderen Unterkünften wie einem Hotel unterscheidet.

Wir haben keine Rezeption

Wir haben keine Mitarbeiter oder eine Rezeption wie ein Hotel. Wenn wir das Haus verlassen, leiten wir Telefonate vom Haupttelefon auf unsere Mobiltelefone um, damit Sie uns auch anrufen können, wenn wir im Garten arbeiten oder Besorgungen machen. Wir sind erreichbar. Wir checken regelmäßig unsere E-Mails. Hinterlassen Sie uns also auch gern dort eine Nachricht.

Da wir keine mit Personal besetzte Rezeption haben, ist der Zeitrahmen für den Check-in sehr wichtig für uns und für Sie. Die Anreise findet zwischen 16:00 Uhr (4 p.m.) und 19:00 Uhr (7 p.m.) statt, sofern wir nichts anderes mit Ihnen vereinbart haben. Falls sich Ihre Pläne und die ursprünglich mitgeteilte Ankunftszeit ändern, geben Sie uns bitte baldmöglichst Bescheid, damit wir unsere Pläne für Ihren Aufenthalt entsprechend anpassen können. Sofern wir früh genug Bescheid wissen, ist das normalerweise überhaupt kein Problem.

Kommen und Gehen während Ihres Aufenthalts

Nachdem Sie eingecheckt wurden, können Sie „La Parare“ wie Ihr zweites Zuhause nutzen. Machen Sie sich keine Gedanke darüber, lang auszugehen. Wir haben hier keine Erwartungen! Wenn andere Gäste anwesend sind, bitten wir bei einer späten Heimkehr um Rücksicht. Jedes Zimmer hat einen Schlüssel, damit Sie beim Verlassen abschließen können. Nachts müssen wir die Auffahrt mit einem Elektrozaun gegen die in der Region lebenden Wildschweine, die uns hin und wieder einen Besuch abstatten, verschließen. Er ist leicht zu öffnen. Ziehen Sie einfach an den grünen Plastikgriffen und fahren Sie durch. Schließen Sie den Zaun danach bitte wieder! Die Wildschweine sind zwar harmlos und vermeiden den Kontakt zu Menschen, können aber großen Schaden im Garten anrichten, wenn dieser offen steht.

La Parare und die Umwelt

Uns ist es sehr wichtig, auf die Umwelt zu achten. Wir hoffen, dass Sie uns auf dieser Mission begleiten. Wir leben nach der Philosophie, dass das Leben zwar genossen werden sollte, aber nicht auf Kosten der Umwelt. In diesem Sinne werden Ihre Handtücher und Ihre Bettwäsche alle vier bis fünf Tage, je nach Wetterlage, gewechselt; denn wir hängen unsere Wäsche zum Trocknen auf Wäscheleinen am Hang auf, außerhalb der Sichtweite der Gäste. Das Leitungswasser kann problemlos getrunken werden. Wir haben uns für umweltfreundliche Reinigungsmittel entschieden, recyceln so viel wie möglich und versuchen, unseren Energieverbrauch für Heizung und Licht im Auge zu behalten und dabei dennoch an den Komfort unserer Gäste zu denken.

Ein Wort zu Sicherheit und Kindern

„La Parare“ ist ein alter Steinbau und leider für kleine Kinder oder Personen mit Gehproblemen nicht geeignet. Das Haus hat steile Treppen, niedrige Geländer um die Terrasse herum und einige Zimmer mit mehreren Ebenen, zum Beispiel Treppen, die zum Bad oder Wohnzimmer führen. All dies trägt zwar zum Charme unseres Hauses bei, bietet aber auch potenzielle Gefahren für Kinder oder Eltern, die ihr Baby im Arm tragen. Außerdem ist der Pool aus Stein nicht zum Springen, Spielen und Tauchen geeignet. Kurz gesagt eignet sich das Haus nicht für Kinder unter 12 Jahren, für Personen mit Beeinträchtigungen beim Gehen oder für manch ältere Menschen. Wir möchten, dass es unseren Gästen gut geht, sie sich wohl fühlen und sicher sind.

Frühstück im La Parare

Wir beide glauben, dass das Frühstück sehr wichtig ist. Im Urlaub ist es die beste Mahlzeit des Tages. Frühstück steht ab 8:30 Uhr bereit. Lassen Sie es uns so bald wie möglich wissen, falls Sie früher abreisen müssen, und wir werden versuchen, Ihnen eine Kleinigkeit einzupacken.

Wenn Sie zum Frühstück im La Parare Platz nehmen, werden wir Ihnen eine Auswahl an hauptsächlich hausgemachten Brot- und Kuchensorten, Konfitüren und Marmeladen, frisches Obst, frisch gepressten Orangensaft, Joghurt sowie unser eigenes Müsli servieren. Es gibt gekochte Eier, Käse und Schinken und jeden Tag eine kleine Leckerei zum Abschluss. Ein Frühstücksdessert sozusagen! Wir haben verschiedene Teesorten im Angebot (grün oder schwarz – ohne Teebeutel) und kaufen unseren italienischen Röstkaffee frisch gemahlen in einem Laden in der Altstadt von Nizza. Diesen bereiten wir mit einer French Press zu. Wenn Sie möchten, können wir auch Espresso machen. In Ihrem Zimmer gibt es einen Wasserkocher für einen Kaffee oder Tee vor dem Frühstück.

Falls Sie eine Lebensmittelallergie oder Krankheit haben, die eine bestimmte Ernährung erfordert, wie Gluten- oder Laktoseintoleranz, sagen Sie uns bitte bei Ihrer Reservierung Bescheid. Wir werden uns bemühen, gute Ersatzprodukte zu finden.

Wir versuchen, immer flexibel zu sein; beachten Sie jedoch, dass wir kein Personal haben und wir, Ihre zwei Gastgeber, alles selbst machen. Informieren Sie uns vorab über besondere Anforderungen. Wir werden unser Bestes geben, damit Sie eine angenehme Zeit mit uns im „La Parare“ haben.

Essen und Trinken im La Parare

Etwa einmal pro Woche bieten wir eine „table d’hôte“ (gemeinsames Abendessen mit festem Menü). Es gibt keine festgelegten Tage dafür und wir planen diese Abendessen je nach Bedarf und Gästen im „La Parare“. Wir brauchen mindestens sechs Personen und versuchen, dass es auch sprachlich passt, damit alle eine gute Zeit haben.

Im Dorf gibt es ein Restaurant, das „Chez Rose“, und mehrere in Contes, den Berg hinunter, weniger als zehn Minuten Fahrt entfernt, sowie eine große Auswahl in der gesamten Region. Wir haben eine aktuelle Liste mit Restaurants, die wir kennen und empfehlen können. Wir besprechen mit Ihnen gern die verschiedenen Möglichkeiten und können Ihnen auch helfen, zu reservieren.

Wenn Sie abends nicht Essengehen möchten, können Sie im Dorfladen eine Pizza mitnehmen. Sollten Sie hungrig werden, nachdem dieser bereits geschlossen ist, gibt es noch die Möglichkeit, sich bis 21:30 Uhr Pizza aus Contes liefern zu lassen. Außerdem haben wir fertige Gerichte im Gefrierschrank – also keine Sorge, im La Parare werden Sie nie verhungern!

Wir haben eine Bar auf Vertrauensbasis im Garten mit Kühlschränken, in denen Sie Ihre eigenen Lebensmittel lagern können. Sie ist auch mit Tellern, Gläsern, Besteck und allem Weiteren ausgestattet, was man für ein Picknick oder ein leichtes Essen benötigt. Außerdem gibt es einen Kühlschrank mit Getränken zum Verkauf, eine Kaffeemaschine und eine Mikrowelle.

[et_pb_dcgd_gravity_divi_module admin_label=“Simple Contact form“ _builder_version=“3.0.93″ gf_form=“1″ show_title=“on“ show_description=“off“ enable_ajax=“on“ background_layout=“light“ fontstitle_font_size_tablet=“51″ fontstitle_line_height_tablet=“2″ fontsformdesc_font_size_tablet=“51″ fontsformdesc_line_height_tablet=“2″ fontsformbody_font_size_tablet=“51″ fontsformbody_line_height_tablet=“2″ fontsformelements_font_size_tablet=“51″ fontsformelements_line_height_tablet=“2″ custom_button=“off“ button_icon_placement=“right“ fontstitle_text_align=“left“ fontstitle_text_color=“#edb359″ /]